• Alexandra Sola

Belek die Golfregion der Superlative

Aktualisiert: Mai 6

Innerhalb der Familie, mit Freunden, Golfbekannten und auf verschiedenen Internetplattformen haben wir uns in den vergangenen Wochen mit der Frage auseinandergesetzt, ob eine Reise nach Belek, Antalya und Istanbul und somit in ein Land, das momentan mit vielen Herausforderungen zu kämpfen hat, empfehlenswert ist oder nicht. Hier gehen die Meinungen so massiv auseinander, dass wir denken, dass das jeder für sich entscheiden muss.


www.gloria.com.tr

3.5 Flugstunden von Zürich entfernt liegt Belek inmitten von Pinienwäldern an einer etwa drei Kilometer langen, wunderschönen Küste. Zwischen ihr und dem Ortskern mit vielen Geschäften, wurden mehr als 20 Golfplätze, welche Weltruf geniessen, gebaut. Belek liegt 30 Kilometer östlich von Antalya und gehört zur Türkischen Riviera. Neben Kemer und Side ist der eher kleine Ferienort mit vielen tollen Luxushotels einer der meistbesuchten Orte der Türkischen Riviera und war im Jahr 2015 Treffpunkt der NATO sowie Austragungsort des G-20 Gipfeltreffens.


Belek mit seinen liebenswerten, kinderfreundlichen und stets optimistischen und aufgestellten Einwohnern lebt ausschliesslich vom Tourismus. Wenn Touristen jedoch nicht mehr kommen, schliessen nicht nur die grossen Hotels, sondern dann leiden auch hunderte Familien und Kinder. Auch aus diesem Grund haben wir uns entschieden, einmal mehr nach Belek zu reisen und das fantastische 5- Sterne Hotel Gloria Serenity in vollen Zügen zu geniessen.


Gloria Hotels, Belek – wie ein schöner Traum!


Wir waren schon sehr oft in Belek und haben neben den Gloria Hotelsauch diverse andere Hotels besucht. Aber wenn man einmal eines der drei Gloria Hotels – das Gloria Golf, das Gloria Serenity oder das Gloria Verde besucht hat, kommt man am Schluss immer wieder zurück, denn alle Hotels vereinen die makellose Schönheit der Natur gekonnt mit Luxus und Komfort. Hier werden Träume für einen einzigartigen Urlaub wahr. Willkommen im Gloria Serenity!

Die modern gebaute Anlage mit einer eleganten Empfangshalle mit Rezeption und Sitzecken besteht aus einem Hauptgebäude, welches sich auf zwei Flügel und 99 Villen verteilt. Insgesamt findet man 369 Zimmer, verschiedene Bars, ein Hauptrestaurant und diverse à la carte Restaurants. Herzlich wurden wir mit unseren zwei müden, aber entdeckungslustigen Kindern nach unserer Ankunft empfangen und in unser Zimmer begleitet.

Während wir das letzte Mal den Luxus einer Villa mit direktem Poolzugang genossen haben (wir wurden beim Check-in mit einem gratis Upgrade überrascht), durften wir dieses Mal eine Suite beziehen, welche mit unseren Kindern genug Raum bot, aber wir auch Nähe geniessen konnten. Toll war das tägliche, gemeinsame Plantschen im Whirlpool auf der Terrasse. Selbstverständlich verfügen alle Zimmer über eine sehr luxuriöse Ausstattung und lassen absolut keine Wünsche offen, denn jede einzelne Unterkunft wurde exklusiv für höchste Ansprüche entworfen.

Ein Blick aus dem Fenster: Entdecken angesagt


Der Weg zum Strand führt über eine Holzbrücke über den Acisu-Fluss und ist eine Augenweide nur wenige Schritte vom Pool entfernt. Ein langer Sandstrand, kristallklares Meer, ein grossartiger Steg mit einer exquisiten Strandbar und direkt daneben dieser zauberhafte, kleine Fluss. Hier kann man nach der Golfrunde, während dem Sonnenbaden oder nach dem Sport einen Drink mit einer einzigartigen Aussicht aufs Meer geniessen.

Von dem riesigen Aussen-Pool, der die ganze Anlage umringt und vom speziell aufbereiteten Meerwasser-Pool, der nur einen Katzensprung von den Zimmern entfernt ist, waren nicht nur die Kinder begeistert. Aber zugegeben, bei Temperaturen von nicht mehr 30 Grad haben wir täglich das tolle, ruhige Ambiente des überdachten Serenity SPA-Pools genossen und hatten auch im Hallenbad jede Menge Spass.

Leidenschaft für Golf am Mittelmeer


Nachdem wir in der Schweiz nur noch mit Winterhandschuhen auf einem kleinen Acker und mit Wintergrüns spielen konnten, freuten wir uns riesig auf unsere langersehnten Golfrunden bei besten Verhältnissen auf den beiden 18-Loch Plätzen des Gloria Golfclubs. Dieser ist mit dem zusätzlichen 9-Loch Platz (Academy) und einer tollen Golfschule der grösste Golfplatz in der Türkei.

Umgeben von traumhafter Natur und dem unvergleichlichen Ambiente des Mittelmeeres liegt der Gloria Golfclub, der vom renommierten Architekten Michael Gayon entworfen wurde. Die beeindruckende Architektur des Club House mit toller Terrasse und einem super Proshop ist für Golfliebhaber eine weitere Augenweide und obwohl wir normalerweise auch gerne auf anderen Plätzen spielen, freuten wir uns jeden Tag auf eine neue 18-Loch-Golfrunde auf dem Gloria Old und New Course. Nicht zu unterschätzen ist der 9-Loch Verde Course, welcher für uns ein Golfvergnügen und für die Kinder eine perfekte Übungsanlage war.

Serenity SPA


Was wären Ferien in der Türkei ohne einen Besuch im Hamam. Wir haben die tollen Angebote fast täglich genutzt und genossen. Sich von den freundlichen, zertifizierten Therapeuten in einer magischen Atmosphäre des SPA verwöhnen zu lassen und die vielen verschiedenen Angebote auszuprobieren ist absolut empfehlenswert. Sehr zu empfehlen sind auch die besonderen Massagen mit fernöstlichen Ritualen oder einer Behandlung im türkischen Hamam bzw. in den verschiedenen Saunen, in denen Körper und Geist entspannen können. Selbstverständlich stehen Gesichtsbehandlungen, Maniküre, Pediküre und Coiffure ebenfalls jederzeit zur Verfügung.

Mein ganz persönlicher Tipp: Buche für dich oder deine/n Liebste/n drei oder vier Stunden den Privat-Spa mit Partnermassage und lass dich verwöhnen und überraschen. Du wirst dich wie neu geboren fühlen und dieses Erlebnis ganz bestimmt lange in schöner Erinnerung behalten.

Action, Sport und Spass


Damit Mami und Papi genau solche Erlebnisse zusammen teilen können, sind die Kinder in den verschiedenen Kinderclubs bestens aufgehoben. Hier können die Kleinen eine tolle Zeit mit Freunden verbringen, Neues entdecken und jede Menge Spass beim Spielen haben: Sonnengeschützte Pools, Sporthalle, Aquapark, Mini-Golf und Disco – all das wartet auf die Kinder.

Das Gloria Resort besitzt sogar einen kleinen Zoo: Hier können die kleinen Gäste Flamingos, Ziegen, Vögel und Ponys beobachten und kennenlernen. Ein tierischer Spass!


Aber natürlich haben nicht nur die Kinder die Möglichkeit, aktiv zu sein: Im Gloria Serenity Resort kann man sich auch perfekt im Urlaub fit halten. Hierfür stehen Fitnessraum, Tennis, Fussball, Wassersport und viele anderen Aktivitäten zur Verfügung.


Kulinarische Höhenflüge


Vor so viel Sport und Action – bei uns aber hauptsächlich vor dem Golfen – freuten wir uns jeweils auf das fantastische Frühstücksbuffet im Hauptrestaurant Tetrasomia. Wie eigentlich immer in Belek haben wir uns für die All-Inclusive-Verpflegung entschieden und somit das „Sorglospaket“ gebucht, was ich sehr empfehlen kann, vor allem wenn man die Ferien mit Kindern verbringt oder gerne mal einige Drinks an der Bar geniesst. Zudem wird der Gaumen mit den leckersten Speisen 24 Stunden am Tag verwöhnt.

Meistens haben wir im Hauptrestaurant auch das Abendessen genossen, denn im „Tetrasomia“ steht jeder Abend unter dem Motto eines anderes Landes und somit war auch immer für jeden etwas dabei und alle kamen auf ihre Kosten.


Unter dem Hausmotto „Mancher Geschmack macht Erinnerungen bunter“ kommt man in den verschiedenen Restaurants des Gloria Serenity Resorts gemeinsam mit den Liebsten in den Genuss internationaler Gerichte. Erlebe Zwiebelsuppe, warmen Lachs mit Ingwer und Chocolat Moelleux, einzigartig präsentiert im französischen Spitzenrestaurant oder teste die ägäische Küche in einem schicken unvergesslichen Ambiente.


Uns hat das exotische Ambiente im à la carte Restaurant „Sha“ besonders gut gefallen und die Trattoria Romana mit italienischer Küche hätten wir ebenfalls jeden Tag besuchen können. Während ich mit meiner Tochter eine Pizza ass, war für unsere Männer das „Route 66“ mit einem klassischen 300 Gramm Rindersteak die richtige Adresse. Selbstverständlich kommen Fischliebhaber ebenfalls auf ihre Kosten: Das Restaurant „Riverside Landing Fish“ verwöhnt seine Gäste beim Abendessen mit frischen Meeresfrüchten.


Bitte beachte, dass manche Leistungen und Angebote saisonbedingt variieren können.

Trendsetter in Sachen Umweltbewusstsein


Für die drei 5 Sterne Hotels, dem Gloria Golfclub und der Gloria Sports Arena ist unternehmerische Sozialverantwortung von höchster Bedeutung. Deshalb wurde die Kampagne „Gloria Habitat – Für unsere Zukunft“ ins Leben gerufen und Projekte wie „Recyclepapier“, „Gastgeschenke aus natürlichen Rohmaterialien“ und „von Hausfrauen gemachte Strandtaschen“ umgesetzt. Ebenfalls werden die türkischen Naturschätze geschützt und unterstützt. Besonders stolz sind die Betreiber auf den optimierten Energieverbrauch durch Steuerungssysteme bei Licht, Heizung und Kühlung. Eines der neusten Projekte ist der eigene Weinanbau, um lokale Produzenten zu unterstützen. Dieser Wein wir anlässlich „20 Jahre Gloria“ im 2017 den Gästen präsentiert. Apropos Jubiläum und Golf: Im Jahr 2017 wird gefeiert, und zwar mit zahlreichen Golfevents wie Trick-Shows, Golf- und Gastro-Wochen, PRO AM mit Top Profigolfern usw.


Weitere Infos und Jubiläumsangebote findest du unter www.gloria.com.tr.


Mit Verständnis für erstklassigen, stets freundlichen Service hatten wir traumhafte, erholsame und sorgenfreie Ferien mit der ganzen Familie. Unsere Erwartungen wurden einmal mehr übertroffen und wir werden ganz bestimmt wieder kommen. Sei auch du bereit für einen aussergewöhnlichen Golf-Urlaub im Gloria Serenity Resort in Belek.

Standort und Adresse

Fotogalerie

#Belek #GloriaGolf #GloriaSerentity

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen